..:::S::H::A::K::U::F::A::..

Donnerstag, 19. März 2015

Allahs Erkenntnis wird für euch Schrecken bedeuten.

Der Quran, ohja der Quran seine Suren und die schönen Verse, welch ein infernalischer Gesang, welch höllischer Klang, welch listenreiche Melodie. Die Ungläubigen töten, schlachten, Kopf abschneiden einen siebenjäriges Kind das Herz herausschneiden, obwohl es noch lebte, welch perverse Süße, welch haßerfüllte Herzen, Menschenstimme die sich selbt erhoben, Propheten verachtend, sich ergötzend an das getötete, sich mit Leichenteilen wie Schmuck sich bekleiden. Dies ist, wie es sich der niedere auslegt, es für sich und seine Gemeinde deutet, Menschenstimme die verworfene die da trennt in Halal und Haram, und nicht geboten von den Engeln und auch nicht das Gesetz die Weisheit von Allah.
Und so ist nicht der Letzte der erstere gewesen, welch ein irregeleiteter Irrtum, denn die, die die Frau gänzlich und sich selbst in Leichentücher hüllen, sind die verfluchten, ihr ungepflegter Bart nicht der des Propheten, und sie sprechen, reden nicht für Allah, halten nicht das Gebet. Sie nennen sich Religion und verachten, mißachten die Schriften, allesamt. Denn ihre offensichtliche Nacktheit, ihre Blöße, ihre Schuld, so leugnen sie die koranischen Verse die Aussagen des Engels und die von Allah geboten.
Salafisten nennen sich Salafi, bestehen drauf, sagen nicht das Wort,“Frieden“, und tun es auch nicht, denn sie ergötzen sich an der Scharia das Ungerechtigkeit bedeutet, sie begreifen nicht. Sie wollen erobern, was ihnen nicht geboten, sie richten Unheil an in fremden Ländern die nicht von den Engeln und auch nicht von den Propheten geschworen. Sie nehmen keine Gefangenen, schneiden ihn die Köpfe ab, nehmen sich Sklaven und verlangen Schutzgeld und töten sie dennoch. All dies ist Frevel und Sünde, denen sie sich schuldig gemacht haben. Gebt die Gefangenen frei, nehmt keine Sklaven und fordert keinen Zins von den Besiegten.

Denn wahrlich, Jihad ist nicht das Schwert in Blut zu tränken, denn all dies kehrt die Herzen der Menschen von Allah ab, trennt die Flüsse, daß sie nicht zusammen fließen. Denn wahrlich, es ist nicht der der arabisch liest und spricht der erwählte, und auch nicht der Imam der Blut fordert. Also sage ich Drei, studiert zuerst die Thora, dann das Evangelium und dann singt die koranischen Verse die von den Engeln und die von den Propheten als Wahrheit bezeugt. Und zu denen die den Propheten verachten, sich und die Menschen durch Blut und Gewalt abkehren von Allah, fordere ich auf, sich mit den zwei Engeln anzulegen, Fürchterlich und Höllenbrand die zu mir gesandt. Viel Spaß und Glück wünsche ich euch der Wahrheit Glorie, denn Allahs Erkenntnis wird für euch Schrecken bedeuten.
*** ANONYM ***

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite

 
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD

BPD : (1) Datenschutzhinweis / UA-5061579-1 Photobucket / Die Autorin Übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autorin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autorin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Autorin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen!. -----------------------------------------------------------* Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte Die Inhalte meiner Webseitenpräsenz wurde sorgfältig und nach bestem Gewissen erstellt. Gleichwohl kann für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG bin ich als Autorin für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, oder auch nicht. Ich bin als Autorin nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. * Haftungsbeschränkung für externe Links Meiner Webseitenpräsenz enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (sog. „externe Links“). Da ich auf deren Inhalte keinen Einfluss habe, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. * Urheberrecht Die auf meiner Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen nicht dem deutschen Urheberrecht.