..:::S::H::A::K::U::F::A::..

Sonntag, 22. März 2015

Grundgesetz Artikel 4

Artikel 4 

(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich. 

Wenn die Freiheit des Glaubens das kein Gewissen, keine ethischen Werte besitzt und die Freiheit des religiösen weltanschaulichen Bekenntnisses als unverletzlich gelten, dann folglich, wäre die Tötungslegimation bestehend im Koran nicht strafrechtlich durch das StgB zu verfolgen. Diese besagte Unverletzlichkeit erlaubt es dann das töten eines jeden Menschen, selbst die Scharia wäre dann ein fester Bestandteil des unverletzlichen Teil der nicht Strafverfolgung durch das Deutsche StgB. Dies ist dann die Freiheit zu morden, wem immer man will, denn Lügen wäre dann die oberste Direktive und moralisch nicht verwerflich. 

(2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet. 

Die ungestörte Religionsausübung setzt voraus, daß selbst der Raub, die Vergewaltigung das schlagen der Frau und das lebendig begraben von Kindern durch den Koran legitimiert ist, als ein Gesetz das in der Scharia verankert festgeschrieben steht. Und damit ist es der jeweiligen Auslegung gemäß der niederen Instinkte frei zu entscheiden, nach welcher eigenen Lust und Urteil dies geschied. 

(3) Niemand darf gegen sein Gewissen zum Kriegsdienst mit der Waffe gezwungen werden. Das Nähere regelt ein Bundesgesetz. 

Und sie haben das eine Wort mit dem anderen vertauscht, so haben sie sich abgekehrt von Allah indem sie das Schwert sich erwählten um es in Blut zu tränken. Studiere den Koran und seine Verse genau und Du wirst finden, daß sie die verfluchten sind die ihre Seelen schaden Vieltausendmal. Denn wir haben nicht gesagt; “sagt nicht Drei, denn wir sandten euch die Thora das Evangelium und den koranischen Versgesang damit ihr es begreift“. Doch die verfluchten begreifen nicht, folgen so dem Tiere, weil sie ihre Herzen ja selbst in Finsternis gehüllt durch Lügen die sie für sich selbst erdichtet haben. 

Und daher fordere Ich, daß der Artikel Vier vollkommen aus dem Grundgesetz gestrichen wird, denn Religion ist nicht das lebendige Wort die Schrift die herabgesandt zu den Propheten.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite

 
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD

BPD : (1) Datenschutzhinweis / UA-5061579-1 Photobucket / Die Autorin Übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autorin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autorin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Autorin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen!. -----------------------------------------------------------* Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte Die Inhalte meiner Webseitenpräsenz wurde sorgfältig und nach bestem Gewissen erstellt. Gleichwohl kann für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG bin ich als Autorin für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, oder auch nicht. Ich bin als Autorin nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. * Haftungsbeschränkung für externe Links Meiner Webseitenpräsenz enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (sog. „externe Links“). Da ich auf deren Inhalte keinen Einfluss habe, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. * Urheberrecht Die auf meiner Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen nicht dem deutschen Urheberrecht.