..:::S::H::A::K::U::F::A::..

Mittwoch, 5. April 2017

Wisse, daß die Lüge in sich eine Lüge bleibt!

"Wisse, dass die Lüge in sich nicht falsch ist. Wenn eine Lüge der einzige Weg ist, ein Gutes Ergebnis zu erzielen, ist sie erlaubt. Daher müssen wir lügen, wenn die Wahrheit zu einem unangenehmen Ergebnis führt." 
 >>><<<
Abu Hamid Muhammad Ibn Muhammad Al-Ghazali, persischer Islam-Gelehrter, geboren 1058 bei Maschhad; gestorben am 19. Dezember 1111. Ghazali zählt bis heute zu den bedeutendsten religiösen Denkern des Islams 
ooOoo 
Wisse, daß die Lüge in sich eine Lüge bleibt. Wenn eine Lüge scheinbar ein Gutes Ergebnis erzielt, so wisse, daß dies nur eine Selbsttäuschung ist. Eine Lüge erzielt auf gar keinen Fall ein Gutes Ergebnis. Das nennt man einen Irrweg den man sich ausschließlich selbst unterworfen hat. Eine Lüge führt stets zu einem unangenehmen Ergebnis. Der Schein trügt den Lügner. Eine Lüge ist und bleibt eine sündige Agitation und ist damit stets vollkommen falsch. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Die Christen und Juden sagen: Du sollst nicht töten! Wir aber sagen, dass das Töten einem Gebet an Bedeutung gleichkommt, wenn es nötig ist. Täuschung, Hinterlist, Verschwörung, Betrug, Stehlen und Töten sind nichts als Mittel für die Sache Allahs!“ 
 >>><<<
Ayatholla Chamenei, in einer Ansprache des Jahres 2004 an seine Glaubensbrüder 
ooOoo 
Wenn ein Muslim sein Gebet verrichtet und hernach zum Töten aus der Moschee heraustritt, so bricht er das Gebet und wendet sich ab von Allah und den Propheten. Das Töten ist nicht gleich eines Gebetes. Die Täuschung, Hinterlist, Verschwörung, Betrug, Stehlen und Töten sind allesamt Mittel um Unheil zu stiften und absolut verwerflich. Denn all diese sind nicht die Eigenschaften von Allah. Wer all dies dennoch zustimmt, hat sich Allahs Sache nicht unterworfen und hält Frieden nicht. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 “Wirf Deine Gebetsschnur fort und kaufe Dir ein Gewehr. Denn Gebetsschnüre halten Dich still, während Gewehre die Feinde des Islam verstummen lassen! Wir kennen keine absoluten Werte außer der totalen Unterwerfung unter den Willen des allmächtigen Allahs. 
ooOoo 
Wer seine Gebetsschnur wegwirft und sich dafür ein Gewehr kauft, daß sind diejenigen die ihre Erstgeburt für ein nichtiges Mahl verkauft haben das sie nicht sättigt. Wisse der wahre Feind des Islam ist derjenige der ein Lügner und Tötet. Es ist nicht der Wille des allmächtigen Allahs, wer solches tut. 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Islam lehrt nicht nur das Töten von Nichtmoslems. "Ungläubige" dürfen auch belogen werden.
Wer sich an das Leben des Nichtmoslem vergeht und ihn Tötet, vergeht sich an seiner eigenen Seele. Dem Lügner werden glühende Ketten um seinen Nacken gezurrt werden. Und solche Ketten wiegen schwer.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite

 
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD
AfD

BPD : (1) Datenschutzhinweis / UA-5061579-1 Photobucket / Die Autorin Übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autorin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autorin kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Autorin behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen!. -----------------------------------------------------------* Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte Die Inhalte meiner Webseitenpräsenz wurde sorgfältig und nach bestem Gewissen erstellt. Gleichwohl kann für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG bin ich als Autorin für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, oder auch nicht. Ich bin als Autorin nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. * Haftungsbeschränkung für externe Links Meiner Webseitenpräsenz enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (sog. „externe Links“). Da ich auf deren Inhalte keinen Einfluss habe, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. * Urheberrecht Die auf meiner Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen nicht dem deutschen Urheberrecht.